Das zerbrochene Ringlein.
Wittrichs letzter Fall.

Ein Provinzkrimi
von Burkhart M. Schürmann

(Copyright beim Autor)

 

 

<< Inhaltsverzeichnis

<< voriges und zugleich letztes Kapitel

Haftungsausschluss

Leider war ich zu einfallslos, um alle Figuren in diesem Buch ganz frei zu erfinden. Tatsächlich haben viele von ihnen ihr unverhohlenes Vorbild in lebenden oder inzwischen auch schon verstorbenen Personen der Kronacher Wirklichkeit, die sich über ihre literarische Einverleibung hoffentlich nicht ärgern müssen, sondern freuen können.

Auch viele der geschilderten Ereignisse wurden durch tatsächliche Begebenheiten des Jahres 2009 angeregt, wie etwa der erschossene Hund in einem Waldstück bei Wilhelmsthal, die Schließung des VALEO-Werks in Neuses, der GNM-Skandal in der Kronacher Synagoge oder das verseuchte Grundstück der Kronacher Schützengesellschaft. Sogar der länger zurückliegende Selbstmord eines Kirchenmusikstudenten aus dem Landkreis Kronach ist eine traurige Wirklichkeit, die jedoch in keinerlei Zusammenhang mit den Motiven steht, die in diesem Buch beschrieben werden und völlig frei erfunden sind.

 

Dank

Ich danke ...

... den Kronachern für ihre wunderbare Stadt, die auf Schritt und Tritt so viele spannende Anregungen, denkwürdige Ereignisse und malerische Winkel beherbergt.

... meiner geliebten Romina für ihre Krimi-Begeisterung, ihre anregende Unterstützung und ihre aufbauende Anteilnahme.

... meinen unvergleichlichen Eltern dafür, dass sie mich von klein auf einen elaborierten Stil zu pflegen lehrten, dessen tunlichste Vermeidung mir beim Abfassen dieser Erzählung ein wahrhaft diebisches Vergnügen bereitet hat.

... dem genialen Wolf Haas für seine originellen Brenner-Krimis, die mir als unerreichbare Quelle der Inspiration dienten.

... der lieber ungenannt bleibenden Iris Steininger für ihre feinfühlige Korrektur meiner dilettantischen Nachahmung des Kronacher Dialekts.

... den vielen schönen Partikeln der deutschen Sprache für ihre Existenz, ohne die ich diesen Text ja dann doch auch irgendwie eigentlich niemals so richtig hätte schreiben können.

 

© 2010
zuletzt aktualisiert am 20.08.14
www.bmschuermann.gmxhome.de